Über uns

Innovation und Kundenorientierung sind die Stärken von Köhlerwoodcap.
Köhlerwoodcap ist in 2005 entstanden durch die Zusammenführung der folgenden zwei spezialisierten Unternehmen:

  • Das Handelsunternehmen Köhler, seit 1954 der Spezialist in Verglasungsmaterialien
  • Die Firma Woodcap, seit 1974 der Spezialist für Holzreparatur-Lösungen

Köhlerwoodcap ist ein kompetentes, solides mittelständisches Unternehmen, das sich als Ziel gesetzt hat seinen Kunden und Lieferanten eine noch bessere Dienstleistung zu bieten durch die Lieferung von optimalen Produkten, zuverlässigen Dienstleistungen, kompetenter Beratung sowie einer fehlerfreien Auftragsabwicklung.

Die Firma Woodcap, spezialisiert auf nachhaltige Holzreparatur-Lösungen und Füllmittel, startete 1974 mit der Entwicklung und Produktion eines damals revolutionären lokalen Holzfäule-Schutzmittels mit dem Namen „Woodcap“. Inzwischen haben wir uns entwickelt zu einem bedeutenden Lieferanten mit großer Expertise. Wir führen ein umfangreiches Sortiment an Reparatur-Lösungen, insbesondere für Holz. Wegen ihrer vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten und ihrer hohen Qualität werden unsere Produkte immer öfter auch für andere Untergründe und Anwendungen verwendet. Unsere Produktlösungen haben eine breite Anwendbarkeit im privaten und im industriellen Bereich bei Neubauten, Renovierungen und Sanierungen.

Unseren renommierten Ruf haben wir erlangt durch unser spezialisiertes Sortiment an hochwertigen und innovativen Produkten, sowie durch unsere kompetente Beratung und zuverlässige Lieferung.

Wir sind in ständigem Dialog mit unseren Kunden und Lieferanten und wissen deswegen genau, welches Produkt die gestellten Anforderungen am besten erfüllt.

Qualität, Nachhaltigkeit, praktische Anwendung und Arbeitszeiteinsparung sind hier die wichtigsten Kriterien.

Zusammen mit ihren Partnern steht Köhlerwoodcap Ihren Fragen offen und aufgeschlossen gegenüber und arbeitet mit an innovativen Lösungen. Innovation ist das Merkmal des Sortiments von Köhlerwoodcap, wobei immer ganz vorne steht: Die Praxis dient als Ausgangspunkt.